• Ziel des Projektes ist es, Rettungssanitätern mit Hilfe von Podcasts Sprachkenntnisse in Englisch zu vermitteln, damit diese effektiv mit Patienten kommunizieren können.

  • Der sechste Newsletter ist fertig!

  • Die nächsten Schritte im Medilingua-Projekt

  • 1
  • 2
  • 3

Die britische SCAS ist einer der rekrutierten Teilnehmer des britischen Medilingua-Partners EEC. Die SCAS verfügt über ein immenses, dynamisches Educational and Technologies Team. Die hier Mitwirkenden sind sehr stark in die Entwicklung und Nutzung neuer Technologien für Lehrzwecke, unter anderem Podcasting und Simulation, involviert.


Das Team entwickelte eine voll funktionstüchtige, mobile Anwendung, mit der die Arbeit eines Rettungssanitäters simuliert werden kann und man als Nutzer somit die Chance hat, zu trainieren. Der Trainingssimulator heißt Simbulance und wurde im Großbritannien sehr gut aufgenommen (http://www.southcentralambulance.nhs.uk/content/news/scas-to-showcase-simbulance-for-first-time-at-carf.ashx, https://www.youtube.com/watch?v=-9uCnqmI4D8). Der YouTube-Link ist besonders interessant, da es vielfältig genutztes Material zum Erstellen von Podcasts zeigt.
SCAS nutzt die Podcasting Technologie, indem sie sich verstärkt auf videobasierende Podcasts und Desktoparbeit konzentrieren, anstatt, wie durch das Medilingua-Projekt vorgeschlagen, auf auf verschiedenen Szenarios basierenden, für das m-learning entwickelte Möglichkeiten mit dem Smartphone oder einem anderen mobilen Endgerät.

eec podcasting and simulation uk