• Ziel des Projektes ist es, Rettungssanitätern mit Hilfe von Podcasts Sprachkenntnisse in Englisch zu vermitteln, damit diese effektiv mit Patienten kommunizieren können.

  • Der sechste Newsletter ist fertig!

  • Die nächsten Schritte im Medilingua-Projekt

  • 1
  • 2
  • 3

In Bulgarien nahmen insgesamt 88 Rettungssanitäter an der Recherche teil. Alle fühlten die Fragebögen aus. Die Mitarbeiter von Center Runi trafen sich auch persönlich mit einigen Rettungssanitätern, um ihnen das Projekt und dessen Ziele sowie Ablauf und Zielstellung der Recherchephase zu erläutern. Dabei erhielten alle Rettungssanitäter auch detaillierte Informationen zum Ausfüllen der Fragebögen. Rettungssanitäter die nicht an den Informationsveranstaltungen teilnehmen konnten, wurden telefonisch oder per E-mail kontaktiert. Alle Teilnehmer der Recherche zeigten großes Interessen an dem Projekt und sind bereit, sich auch in der Zukunft einzubringen.

Das Berufsprofil von Rettungssanitätern ist in Bulgarien sehr komplex, was dazu führt, dass Rettungssanitäter auf den Fragebögen sehr unterschiedliche Angaben zu Kompetenzen und Aufgaben machten. Bei der Auswahl der Recherche-Teilnehmer hielt sich Center Runi jedoch an die Definition des Oxford Dictionary, das Rettungssanitäter als „Personen, die für medizinische Arbeit, vor allem für Soforthilfe, ausgebildet werden, aber keine vollständig qualifizierten Ärzte sind” definiert.